09:28 22 August 2017
SNA Radio
    Andrej Purgin

    Donezk: Kiew weicht politischem Dialog zur friedlichen Konfliktlösung aus

    © Sputnik/ Evgeny Biyatov
    Militär
    Zum Kurzlink
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)
    614461044

    Die Wahrscheinlichkeit einer Rückkehr Kiews zum politischen Dialog über die friedliche Lösung des Donbass-Konflikts ist nach Ansicht des Chefs des Volksrates der selbst ernannten Donezker Republik, Andrej Purgin, äußerst gering. „Ich sehe keine Anzeichen für Kiews Bereitschaft“, sagte Purgin am Mittwoch in Donezk.

    „Ganz im Gegenteil. Kiew schürt die Spannungen weiter und versucht, die Situation noch mehr zu verschlechtern… Für die jüngste Aktivierung der Kampfhandlungen im Donbass ist die Kiewer Armee verantwortlich.“

    „Von uns hängt in diesem Fall nur wenig ab. Wir führen keine Offensivhandlungen. Wir sitzen in tiefer Verteidigung. In diesem Fall hängt alles von der anderen Seite ab.“ Dabei äußerte Purgin die Hoffnung, dass die ukrainische Armeeführung Vernunft an den Tag legt und die rote Linie nicht überschreiten wird.

    Themen:
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)

    Zum Thema:

    Steigt Kiew aus Minsk II aus? Donezk warnt vor Krieg außerhalb von Donbass
    Umfrage: 61 Prozent der Ukrainer für friedliche Lösung des Konflikts im Osten
    Obama besteht auf friedlicher Lösung der Ukraine-Krise – Russland-Sanktionen bleiben
    Putin: Regelung in Ukraine nur auf friedlichem Wege möglich
    Tags:
    Donezker Volksrepublik, Andrej Purgin, Donbass, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren