14:49 18 August 2017
SNA Radio
    Nato-Logo

    US-General: NATO soll mehr Spielraum in Europa haben

    © Foto: NATO / Dennis Tappe
    Militär
    Zum Kurzlink
    29388713127

    Die NATO soll nach Ansicht des scheidenden Stabschefs des US-Heeres, General Raymond Odierno, mehr Spielraum in Europa haben. „Wir sollen die Allianz in Bezug auf ihre militärische Möglichkeiten umorientieren“, sagte der Militär am Mittwoch auf einer Pressekonferenz im Pentagon.

    Der Schatten von NATO-Generalsekretär Jens Stolenberg
    © AFP 2017/ Paul J. Richards
    Der General wurde unter anderem auf Handlungen des Bündnisses für den Fall angesprochen, dass Moskau seine auf der Krim angewandte Taktik auch auf an Russland angrenzende NATO-Mitglieder wie Lettland, Litauen und Estland ausdehnt. „Mit seinen Handlungen will Russland die Reaktion der NATO prüfen“, sagte Odierno. Die Schätzung, dass die Allianz nicht in der Lage ist, adäquat zu antworten, bezeichnete er als einen Fehler.

    Odierno wird am Freitag im Amt des Staatschefs des US-Heeres von General Mark Milley abgelöst.

    Zum Thema:

    Umfrage: Ein Drittel der Europäer wünscht eigene Armee statt Nato
    Abschwenken der Nato nach Osten gefährdet Situation in Europa – russischer Diplomat
    Treffen in Brüssel soll zum „Wendepunkt“ der Nato-Strategie in Europa werden - Medien
    Oberbefehlshaber in Europa: Nato sieht Russland nicht mehr als Partner
    Tags:
    Pentagon, NATO, Mark Milley, Raymond Odierno, Estland, Litauen, Lettland, Krim, Russland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren