Widgets Magazine
03:36 22 September 2019
SNA Radio
    Russland und USA

    Medien: Pentagon nicht zu Krieg gegen Russland in der Lage

    © Fotolia / KLimAx Foto
    Militär
    Zum Kurzlink
    451978
    Abonnieren

    Die USA sind zu einem längeren Krieg gegen Russland nicht bereit, schreibt die amerikanische Ausgabe „The Daily Beast“ unter Berufung auf nicht genannte Quellen im Pentagon.

    Laut US-Militärs haben die USA nach den erschöpfenden Kriegen in Afghanistan und Irak nicht genug Kräfte, um lange Zeit Russland zu widerstehen, falls die Spannung zwischen den beiden Ländern in einen direkten Konflikt hinüberwachsen sollte, so die Ausgabe.

    „Die US-amerikanischen Militärs haben Kalkulationen für einen längeren Krieg gegen Moskau gemacht, die der amerikanischen Seite nichts Gutes verheißen“, unterstreicht das Blatt.

    Aus der Sicht vieler amerikanischer Militärs seien die amerikanischen Landtruppen nach 15 Jahren Anti-Terror-Kampf schlecht auf einen eventuellen Militärkonflikt mit Russland vorbereitet, weil die materiell-technische Versorgung nicht stimme und die Personalstärke der Armee zu gering sei.

    „Ob ein Sieg gegen Russland wahrscheinlich sei? Ja, aber nur wenn dafür alle Kräfte aufgebraucht würden, die wir haben. Dazu sind wir nicht in dem Maße bereit, in dem wir es uns wünschen würden“, sagte ein Pentagon-Vertreter von „The Daily Beast“.

    Ein anderer Vertreter des Verteidigungsamtes teilte seinerseits mit, eine Stabsübung der amerikanischen Militärs habe ergeben: Die Kriege in Afghanistan und im Irak hätten die Fähigkeit der USA erschöpft, langfristige Kampfhandlungen zu führen.

    Allerdings sei die US-Armee den russischen Streitkräften nach einer Reihe von Merkmalen überlegen, unterstreicht „The Daily Beast“. Jedoch hätten diese Vorteile „ihre Grenzen“. So würden sich die USA nicht nur auf erschöpfte Piloten und Flugzeuge mit eingeschränkter Wartbarkeit verlassen, sondern auch Aufklärungsdrohnen aus anderen Konfliktzonen heranziehen müssen, wo sie derzeit tätig sind.

    „Gegen einen solchen Rivalen wie Russland können wir in der Luft nicht auf einem solchen Niveau dominieren, wie wir es nach den Anschlägen vom 11. September 2001 für selbstverständlich gehalten haben“, fügte die Quelle im Pentagon hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Neuer Kalter Krieg: „Unipolare Weltordnung der USA ist Illusion"
    Überlebt Russland den Krieg der Zivilisationen?
    „USA nur wenige Schritte von Krieg gegen Russland entfernt“ – US-Außenpolitiker
    Gegen Russland: USA rüsten sich für Krieg der Sterne
    Tags:
    Medien, Pentagon, USA, Russland, Afghanistan