11:27 20 September 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    1826144
    Abonnieren

    Seit Beginn der Strafoperation in der ostukrainischen Bergbauregion Donbass haben sich 136 ukrainische Soldaten das Leben genommen, wie der ukrainische TV-Sender TSN unter Hinweis auf eine Quelle aus dem ukrainischen Verteidigungsministeriums mitteilt.

    Die Behörde gab zum Problem Selbstmord keinerlei offizielle Kommentare ab.

    Die ukrainischen Freiwilligen-Dienste, die mit den Militärs tätig seien, „schlagen Alarm“, weil eine systematische Arbeit zur psychologischen Diagnostik und Rehabilitation bisher fehle.

    Wie zuvor mitgeteilt worden war, hat ein Soldat der Nationalgarde an einem ukrainischen Blockposten Selbstmord begangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Zwinger“ auf Ukrainisch: Betrunkene Soldaten in Metallkäfig gesperrt - Presse
    Sauferei und Gewalt an Zivilisten: Kiew rügt seine Soldaten im Donbass
    Ukrainische Armee kurz vor dem Zerfall
    Ukraine: Poroschenko zeichnet lebenden Soldaten postum aus
    Tags:
    Selbstmord, Soldaten, Nationalgarde (Ukraine), Donbass, Ukraine