22:30 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Atomkraftwerk  Bushehr

    Iran schützt seine Atomanlagen mit russischen Raketen

    © Sputnik / Andrei Reznitschenko
    Militär
    Zum Kurzlink
    171833
    Abonnieren

    Mit den Flugabwehr-Raketensystemen S-300, die Russland demnächst liefern will, wird der Iran nach russischen Angaben sein erstes Atomkraftwerk Bushehr und andere zivile Atomanlagen schützen.

    „Die S-300 sind Verteidigungswaffen, die für die Sicherheit sorgen wird, darunter auch Sicherheit der friedlichen Atomanlagen, die im Iran mit russischer Hilfe entstehen“, bestätigte Samir Kabulow, Afghanistan-Beauftragter des russischen Präsidenten, am Freitag. Laut dem Diplomaten kommt eine große iranische Delegation in der nächsten Woche nach Moskau, um die S-300-Lieferug zu besprechen und möglicherweise schon den Liefervertrag zu signieren. Laut früheren Mitteilungen könnten die S-300-Raketen vier bis sechs Wochen nach dem Vertragsabschluss ausgeliefert werden.

    Der Iran hatte bereits 2007 Luftabwehrraketen des Typs S-300PMU-1 im Wert von 800 Millionen US-Dollar bestellt. Im September 2010 verbot der damalige russische Präsident Dmitri Medwedew die Lieferung per Erlass. Begründet wurde die Entscheidung mit Sanktionen des UN-Sicherheitsrats, welche die Lieferung moderner Waffen an den Iran untersagen. Die Sanktionen waren wegen dem iranischen Atomprogramm verhängt worden.

    Im April hob Russlands Präsident Wladimir Putin das S-300-Lieferverbot für den Iran wieder auf, nachdem sich die Sechsergruppe (die fünf UN-Vetomächte und Deutschland) mit dem Iran auf die Eckpunkte für die Beendigung des Atomstreits geeinigt hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    CNN: S-300 Fla-Systeme vereiteln unbemerktes US-Eindringen in Irans Luftraum
    Moskau: Lieferung von S-300-Systemen an den Iran endgültig vereinbart
    USA: S-300-Lieferungen an Iran kein Hindernis für Washington
    Pendant für russische S-300: Iran testet bis 2016 eigenes Flugabwehr-Raketensystem
    Tags:
    Sanktionen, Bushehr-AKW, S-300, Sechsergruppe, UN-Sicherheitsrat, Dmitri Medwedew, Wladimir Putin, Samir Kabulow, Deutschland, Russland, Iran, Afghanistan