Widgets Magazine
10:46 21 September 2019
SNA Radio
    Kurzstrecken-Luft-Luft-Raketen des Typs R-73

    Russland liefert neue Luftkampfraketen R-73E an Dutzende Länder

    © Wikipedia/ KGyST
    Militär
    Zum Kurzlink
    2686
    Abonnieren

    Kurzstrecken-Luft-Luft-Raketen des Typs R-73E für den nahen Luftkampf werden bis Jahresende an Dutzende Länder geliefert, wie der Direktor des Rüstungsunternehmens Buks, Juri Klischin, am Montag mitteilte.

    „Es besteht ein Interesse, und zwar ein beträchtliches. Viele Länder, wie etwa China, Indien, Vietnam, Algerien, Angola, Kuba, Bangladesch, die Slowakei, Venezuela, Myanmar, Botswana, Uruguay, Indonesien sowie fast alle ehemaligen Sowjetrepubliken sind mit diesen Raketen ausgerüstet“, sagte Juri Klischin.

    Darüber hinaus beabsichtige das Unternehmen, im Jahr 2016 Verträge über die Lieferung von Raketen an Kasachstan, Usbekistan und Kuba zu schließen.

    Die Luft-Luft-Raketen des Typs R-73E haben eine Reichweite von bis zu 30 Kilometern in der Höhe und können Ziele treffen, die sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2.500 Kilometern pro Stunde bewegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Die fünf besten Waffen der Sowjetunion laut NI
    400 Minenräumpanzer für Irak? Widersprüchliche Meldungen aus Bagdad und Moskau
    Kampfjetbauer MiG erwartet neue Gefahren aus Luft- und Weltraum
    Russische 82-mm-Granaten werden stärker und fliegen weiter
    Tags:
    Rüstung, R-73E, Luftkampfrakete, Russland, China, Republik Botswana, Algerien, Uruguay, Angola, Myanmar, Bangladesch, Usbekistan, Vietnam, Kuba, Slowakei, Indien, Venezuela, Kasachstan, Indonesien