16:42 22 November 2019
SNA Radio
    Panavia Tornado ECR

    Deutsche Kampfjets überwachen Luftraum im Baltikum

    © Flickr / bomberpilot
    Militär
    Zum Kurzlink
    11662
    Abonnieren

    Die deutsche Luftwaffe übernimmt ab Dienstag den Schutz des Luftraumes über den Baltischen Ländern nach dem Rotationsprinzip, teilte das lettische Verteidigungsministerium am Montag mit.

    Seit Mai dieses Jahres war der Luftraum über dem Baltikum von vier Jagdflugzeugen Eurofighter Typhoon der Königlichen Luftstreitkräfte Großbritanniens überwacht worden. Die britischen Piloten werden jetzt von ihren deutschen Kollegen abgelöst. Am Montag hat eine feierliche Rotationszeremonie stattgefunden.

    Die Baltischen Länder (Lettland, Litauen und Estland) haben keine geeigneten Flugzeuge für das Patrouillieren im Luftraum. Seit dem Betritt dieser Länder im April 2004 zur Nato werden ihre Territorien von Kampfjets der Nordatlantischen Allianz nach dem Rotationsprinzip überwacht.

    Die Kampfjets sind auf dem litauischen Flugplatz Zokniai, fünf Kilometer von Siauliai entfernt, sowie auf der estnischen Luftwaffenbasis Emari stationiert, die 2014 zusätzlicher Standort für Nato-Flugzeuge wurde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Eskalationspolitik der Nato brandgefährlich“ - Die Linke
    „The National Interest“: Nato muss bleiben – aber ohne Ost-Erweiterung
    Studie: Deutsche unterstützen Nato immer weniger
    Tags:
    NATO, Deutschland, Baltikum