Widgets Magazine
08:42 21 September 2019
SNA Radio
    Mehrfachraketenwerfer „Grad“

    Russlands Militär übt in Armenien: Raketenwerfer und Drohnen im Einsatz

    © Sputnik / Pavel Lisitsin
    Militär
    Zum Kurzlink
    2856
    Abonnieren

    Russische Soldaten haben im Gebirge Armeniens Schießübungen mit Einsatz von Mehrfachraketenwerfern Grad und mit Beteiligung von Drohnen-Einheiten begonnen, wie der Pressedienst des Südlichen Wehrbezirks berichtet.

    „Auf der russischen Militärbasis des Südlichen Wehrbezirks in der Republik Armenien am Hochgebirgs-Übungsplatz Alagjas haben Feldübungen mit Artillerie-Einheiten begonnen. (…)Artillerie-Einheiten sollen verschiedene Ziele in einer Höhe von mehr als 2.000 Metern über dem Meeresspiegel treffen. Dabei sollen Drohnen-Einheiten ihnen bei der Zielsuche helfen“, heißt es in der Mitteilung.

    Bei den Übungen werden mehr als 300 Soldaten und rund 100 Stück Kriegsgerät eingesetzt, darunter Panzerhaubitzen Gwosdika und Mehrfachraketenwerfersysteme Grad.

    Es ist geplant, etwa 300 verschiedene Gruppen- und Einzelziele zu vernichten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    2S1 „Gwosdika, Grad-Mehrfachraketenwerfer, Russland, Armenien