23:24 23 August 2017
SNA Radio
    Situation in der Ukraine

    Kiew: Nur wenige Verletzungen der Waffenruhe seitens Volkswehr

    © REUTERS/ Oleksandr Klymenko
    Militär
    Zum Kurzlink
    Lage im Donbass (Winter 2016) (134)
    819621038

    Die Volkswehr in der selbsterklärten Volksrepublik Donbass (VRD) hat das „systematische Feuer“ auf die Stellungen der ukrainischen Armee eingestellt, wie das Pressezentrum der militärischen Operation am Donnerstag via Facebook mitteilte. Die Lage sei nach dem Stand von Mittwoch „stabil“.

    Dennoch meldete das Pressezentrum im Zeitraum von 18.00 bis 24.00 Uhr Ortszeit „einzelne bewaffnete Provokationen entlang der Trennlinie“.

    So sollen die Volksmilizen gegen 19.00 Uhr und 22.00 Uhr Ortszeit ukrainische Stützpunkte bei der Siedlung Marjinka unweit von Donezk beschossen haben.

    Um 21.40 Uhr Ortszeit sollen die in Krasnogorowka (im Gebiet Donezk) stationierten Einheiten der ukrainischen Streitkräfte von der Ortschaft Staromichailowka aus mit schweren Maschinegewehren unter Beschuss genommen worden sein.

    Ab Mitternacht bis sechs Uhr in der Früh hätte die Volkswehr einmal die Waffenruhe verletzt, geht aus einem Sammelbericht hervor. Gegen 1.00 Uhr Ortszeit sollen Soldaten in der Ortschaft Krymskoje (Gebiet Lugansk) aus Granatwerfern beschossen worden sein.

    Am Dienstag hatte die OSZE-Beobachtermission eine nicht vollständige Feuereinstellung im Donbass nach dem 1. September registriert.

    Im April 2014 hatte die ukrainische Staatsführung eine militärische Operation gegen die Bewohner des Donezbeckens im Osten der Ukraine begonnen, die mit dem Februar-Staatsstreich nicht einverstanden gewesen waren.

    UN-Angaben zufolge sind im Laufe des Konfliktes mehr als 6.800 Menschen ums Leben gekommen.

    Die Regelung der Situation im Donbass wird unter anderem bei den Treffen der trilateralen Kontaktgruppe in Minsk besprochen, die seit September vorigen Jahres bereits drei Dokumente zur Beilegung des Konflikts angenommen hat.

    Die Kontaktgruppe hat sich bei ihrer letzten Sitzung am 26. August in Minsk darauf geeinigt, die Feuereinstellung im Donbass nach dem 1. September durchzusetzen.

    Themen:
    Lage im Donbass (Winter 2016) (134)

    Zum Thema:

    Volkswehr meldet weitere Verstöße ukrainischer Armee gegen Waffenruhe im Donbass
    Trotz Waffenruhe in der Ostukraine: Volkswehr meldet mehr als 50 Verstöße
    Trotz Waffenruhe: Donezk unter schwerem Beschuss
    OSZE-Mission: Donezker Volkswehrkommandeur will vorerst keine örtliche Waffenruhe
    Tags:
    Minsker Abkommen, Waffenruhe, OSZE, Donezk, Ukraine, Donbass
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren