06:12 19 November 2019
SNA Radio
    Ка-27/28

    Training in Ostsee: Russische Marine „versenkt“ feindliches U-Boot

    © Foto: Russian Helicopters
    Militär
    Zum Kurzlink
    81036
    Abonnieren

    Russische Kriegsschiffe haben in der Ostsee das Aufspüren und Zerschlagen eines feindlichen U-bootes simuliert.

    Als Ziel diente  das Diesel-U-Boot der Klasse Paltus (Nato-Code: Kilo), wie die Ostsee-Flotte am Dienstag mitteilte. Das U-Boot sei zuerst mithilfe von Schiffen und eines U-Boot-Jagdhubschrauber Ka-27PL aufgespürt und identifiziert und dann mit Wasserbomben und Torpedos „vernichtet“ worden.

    Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am Montag überraschend einen Übungsalarm beim Militär ausgelöst. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums wurden landesweit mehr als 95.000 Soldaten „in volle Gefechtsbereitschaft versetzt“.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Groß angelegte Armeeübung Zentr-2015 startet in Russland am 14. September
    Militärübung auf Sachalin: 1.000 Soldaten verhindern feindliche Landung
    Russische Luftlandetruppen kampfbereit
    Zusammenwirken-2015: Große Militärübungen in Russland
    Tags:
    Militärmanöver, Ka-27PL, Paltus (U-Boot), Wladimir Putin, Russland, Ostsee