19:32 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Drei US-Erdkampfflugzeuge des Typs A-10

    US-Erdkampfflugzeuge nehmen an Manövern in Estland teil

    © Flickr / US Air Force / Benjamin Wiseman
    Militär
    Zum Kurzlink
    181397
    Abonnieren

    US-Erdkampfflugzeuge des Typs A-10 werden im Rahmen der gemeinsamen amerikanisch-estnischen Luftwaffen-Manöver eine Woche lang tägliche Flüge auf niedriger Höhe in Estland absolvieren, teilte der Hauptstab der Verteidigungskräfte des Landes mit.

    „Die Flüge finden in einer Höhe von nicht weniger als 152 Metern statt und vorzugsweise abseits von besiedelten Ortschaften.“, heißt es in der Mitteilung.

    Es sei vorgesehen, dass die Übungsflüge im zentralen und östlichen Luftraum der Republik durchgeführt werden.

    Die acht Erdkampfflugzeuge, die aufgrund ihres Aussehens von US-Piloten als „Warzenschwein“ bezeichnet werden und seit 1975 zu den wichtigsten Kriegsmaschinen der US-Air-Force gehören, waren Ende August auf dem Luftstützpunkt Ämari in der Nähe Tallins eingetroffen.

    Wie der Chef der estnischen Luftstreitkräfte, Oberst Jaak Tarien, zuvor mitgeteilt hatte, bietet diese Übung eine „hervorragende Möglichkeit“, alle Fähigkeiten der estnischen Luftstreitkräfte im Zusammenwirken mit US-Fliegern zu testen.

    „Die Fähigkeit der estnischen Luftstreitkräfte, Flugzeuge von Verbündeten schnell und effektiv zu Operationen in unserer Region zu mobilisieren, wird Estland eine feste Verteidigung sichern“, betonte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Estnisch-amerikanische Kampffliegerübung beginnt am Montag
    Estland bietet sich als Stationierungsraum für US-Truppen an
    Obama: USA schicken Luftwaffeneinheiten nach Estland
    Medien: Pentagon kann Baltikum nicht verteidigen
    Tags:
    Militärmanöver, Übungen, A-10-Bomber, Jaak Tarien, USA, Estland