22:56 24 November 2017
SNA Radio
    Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 A6 im Rahmen der US-amerikanischen Übung Combined Resolve

    Deutscher Leopard 2 chancenlos gegen russische Panzer

    © Flickr/ Bundeswehr/Jörg Koch
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 8473648046

    Die Bundeswehr ist nach Angaben deutscher Medien derzeit nicht in der Lage, modernen russischen Kampfpanzern zu widerstehen.

    Zwar verfügt die deutsche Armee mit dem Leopard 2 über einen der besten Kampfpanzer der Welt. Allerdings fehlt an wirksamer Munition für dieses Waffensystem, wie die „Welt am Sonntag“ schreibt. Die auf Wolframbasis hergestellte Pfeilmunition der Bundeswehr produziere nicht genügend kinetische Energie, um die technologisch anspruchsvolle Panzerung der neuesten russischen Panzer vom Typ T90 und modernisierter T80 zu durchschlagen.

    Nach Angaben der Zeitung soll die Bundeswehr ab 2017 eine Weiterentwicklung der aktuellen Pfeilmunition auf Wolframbasis für ihre Kampfpanzer erhalten. „Allerdings modernisiert auch Russland mit Hochdruck seine Panzer. Schutz und Waffenwirkung des in den 1990er-Jahren eingeführten T90 wurden bereits mehrere Male verbessert. Zwischen 2017 und 2020 ist die Einführung eines neuen Modells namens Armata geplant.“

    Zum Thema:

    Deutsch-französischer Panzer: Leopard 3 soll Russland abschrecken
    Im Kampf wäre Leopard 2 den russischen Panzern klar unterlegen
    Top 10 der modernsten Panzer
    Supergeheimer Armata-Panzer in 3D
    Tags:
    T-80, Leopard-2-Panzer, Т-90, Bundeswehr, Deutschland, Russland