17:37 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Pentagon

    Medien: Pentagon befürchtet Austausch von Geheimdaten zwischen Irak und Russland

    © Flickr/ David B. Gleason
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    6689

    Die Absicht des Irak, seine Zusammenarbeit mit dem russischen Nachrichtendienst zu intensivieren, bereitet dem Pentagon Sorgen, berichtet Patrick Tucker von „Defense One“.

    Die Vertreter des Pentagon wissen nicht, welche Geheimnisse die irakische Regierung Moskau mitteilen kann, so Tucker. Ihm zufolge ist die Vereinbarung über den Austausch von Aufklärungsdaten zwischen Russland und dem Irak für das US-Verteidigungsministerium eine Überraschung.

    Eine entsprechende Erklärung gab Robert Work, stellvertretender US-Verteidigungsminister, in einer Sitzung des Senate Committee on Armed Services ab, so Tucker. Work zufolge unternimmt das Pentagon Sofortmaßnahmen, um zu vermeiden, dass mit den USA verbundene Geheimdaten an die russischen, syrischen oder iranischen Geheimdienste geraten.

    „Es kam für uns unerwartet, dass der Irak diese Vereinbarung mit Russland, dem Iran und Syrien geschlossen hat. Es ist offensichtlich, dass wir keine Absicht haben, unsere Aufklärungsdaten mit Syrien, Russland und dem Iran zu teilen. Deswegen versuchen wir derzeit herauszufinden, was der Irak ihnen mitgeteilt hat“, erklärte Work.

    Zuvor hatten Russland, der Irak, der Iran und Syrien ein gemeinsames Informationszentrum in Bagdad eingerichtet, um die Kampfmaßnahmen gegen den IS zu koordinieren. Zu den Hauptfunktionen dieses Zentrums gehören die Sammlung, Überarbeitung, Zusammenstellung und Analyse von laufenden Daten über die Lage im Nahen Osten in Bezug auf den Anti-IS-Kampf. Das Zentrum soll zudem die Informationen verteilen und den Generalstäben der Mitgliedsländer operativ übermitteln.

    Offiziell erklärte Pentagon-Sprecher Peter Cook, die USA betrachten die Zusammenarbeit zwischen dem Irak und Russland im Sicherheitsbereich nicht als „Schritt zurück“ in den amerikanisch-irakischen Beziehungen.

    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    Bagdad: Russland kann Aufklärungsflugzeuge in Syrien einsetzen
    Iranische Experten: Anti-IS-Koalition muss an breiterer Kooperation interessiert sein
    Kreml: Putin hofft auf neue Teilnehmer des Anti-Terror-Zentrums in Bagdad
    Anti-Terror-Zentrum in Bagdad wird in Kürze eröffnet
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Patrick Tucker, Peter Cook, Robert Work, USA, Russland, Iran, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren