Widgets Magazine
04:14 13 November 2019
SNA Radio
    Der russische Außenminister Sergej Lawrow

    Lawrow: Moskau steigt nicht in US-Koalition in Syrien ein – Kein UN-Mandat

    © REUTERS / Andrew Kelly
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (888)
    191774
    Abonnieren

    Russland wird in die von den USA angeführte internationale Anti-Terror-Koalition in Syrien nicht einsteigen. „Die Koalition führt ihre Operationen in Syrien und im Irak ohne UN-Mandat“, begründete der russische Außenminister Sergej Lawrow die Position Moskaus.

    Zugleich bekräftigte er das Interesse Russlands an einer Kooperation mit dieser Koalition. „Aber wir können nicht ihr Teil werden, weil der Weltsicherheitsrat ihre Operationen nicht gebilligt und keines der betroffenen Länder um einen Militäreinsatz ersucht hat“, sagte der russische Chefdiplomat am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in New York.

    Auf die Frage, ob Russland auch im Irak Luftschläge plant, sagte Lawrow, Moskau sei nicht darum ersucht worden. „Wir haben keine Pläne für solche Luftangriffe im Irak… Wir sind höfliche Menschen und kommen nicht ohne Einladung.“

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (888)

    Zum Thema:

    Handelsblatt: USA kritisieren russische Handlungen in Syrien wegen gekränktem Stolz
    Lawrow: Vorgehen der USA in Syrien entspricht nicht der UN-Charta
    US-Experte: Putin hat im Gegenteil zu Obama einen Anti-Terror-Plan in Syrien
    Lawrow: Moskau will ständigen Kommunikationskanal mit USA zu Syrien einrichten
    Tags:
    Sergej Lawrow, USA, Russland, Syrien