07:02 18 August 2017
SNA Radio
    Russische Luftwaffe fliegt Bombenangriff auf IS-Lager

    Russische Luftwaffe fliegt Bombenangriff auf IS-Lager bei Maaret el Noman

    © Foto: Ministry of Defence of the Russian Federation
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    1096782321

    Ein Frontbomber der russischen Luftwaffe hat am Samstag einen Angriff auf ein Lager der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Raum von Maaret el Noman geflogen. Wie Generalmajor Igor Konaschenkow vom Verteidigungsministerium in Moskau mitteilte, wurde auf das Lager eine Präzisionsbombe KAB-500 abgeworfen.

    „Nach Daten objektiver Kontrolle wurden Fortifikationsanlagen der Terroristen, ein Munitions- und Treibstoffdepot sowie sieben Fahrzeuge zerstört… Die Bombe hat eine Treffsicherheit von bis zu fünf Metern.“ Konaschenkow zufolge sind russische Maschinen, die im Stützpunkt Hmeimim bei Latakia stationiert sind, mit modernsten elektronisch-optischen Zielsystemen ausgestattet. Sie ermöglichten es, sowohl herkömmliche als auch lenkbare Bomben mit äußerster Präzision einzusetzen.

    Bei Jisr ash-Shughur im Gouvernement Idlib seien unter Einsatz von Su-24M-Bombern Kampftechnik-Depots vernichtet worden, wo der IS unter anderem seine Terroranschläge geplant habe, fuhr der General fort. „Vernichtet wurden auch Waffen- und Munitionsdepots in diesem Objekt. „Durch Volltreffer wurde ein Werk zerstört, in dem Geländewagen mit schweren Maschinengewehren und sonstiger Kampftechnik ausgestattet wurden.“

    In einer Stellungnahme zur Videoaufzeichnung des jüngsten Bombenangriffs bei Rakka sagte der Militär: „Eine gewaltige Explosion in einem Bunker zeugt davon, dass die Terroristen dort große Mengen von Munition eingelagert haben… Das Objekt wurde komplett zerstört.“

    Den Angaben zufolge wurde der Einsatz von Flugabwehrmitteln durch die Terroristen bislang nicht festgestellt. Trotzdem würden alle russischen Flugzeuge bei Kampfeinsätzen mit speziellen Systemen zur Abwehr eventueller Angriffe ausgestattet. „Russische Drohnen liefern rund um die Uhr Daten aus Regionen, wo der IS aktiv ist. Alle georteten Ziele werden operativ vernichtet“, sagte Konaschenkow.

    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    Russische Kampfjets in Syrien
    Syrischer Botschafter rügt „wahllose“ US-Angriffe in Syrien und lobt die Russen
    Putin informiert Hollande über russische Militäroperation in Syrien
    TV: IS-Terroristen in Syrien bringen ihre Familien in Sicherheit
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Igor Konaschenkow, Moskau
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren