20:31 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Militär

    Russische Marschflugkörper treffen IS-Objekte in Syrien vom Kaspischen Meer aus-VIDEO

    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    1053384

    Vier Kriegsschiffe der russischen Kaspi-Flotte haben am Mittwochvormittag auf Stellungen des Islamischen Staates in Syrien insgesamt 26 Marschflugkörper abgefeuert, wie der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch sagte. Alle Ziele seien erfolgreich getroffen worden. Es gebe keine zivilen Opfer.

    „Um IS-Kämpfer zu treffen, wurden heute morgen Schiffe der Kaspi-Flotte eingesetzt: Vier Raketenschiffe haben 26 schiffsgestützte Marschflugkörper vom Typ 'Kalibr' auf elf Ziele abgefeuert“, sagte Schoigu dem TV-Sender Rossija-1.

    Nach der Auswertung von entsprechenden Daten seien alle Ziele zerstört worden. Zivilisten seien dabei nicht zu Schaden gekommen. "Die Ergebnisse der Schläge zeigten eine hohe Effektivität der Raketen über große Entfernungen hinweg — nämlich rund 1.500 Kilometer", so der Minister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    Schiffe der Kaspi-Flotte feuern 26 Marschflugkörper auf IS-Stellungen in Syrien ab
    Tags:
    Kaspi-Flotte, Syrien