Widgets Magazine
13:50 13 November 2019
SNA Radio
    Russlands Kaspi-Flotte feuert Marschflugkörper auf IS-Stellungen in Syrien ab

    Russische Marschflugkörper: Gewaltige Herausforderung für USA – US-Admiral

    Russlands Verteidigungsministerium
    Militär
    Zum Kurzlink
    5025410
    Abonnieren

    Die neuen russischen Marschflugkörper sind „eine sehr große Herausforderung“ für die US-Verteidigung. Sie könnten Ziele in Nordamerika treffen, ohne dabei den Luftraum Russlands zu verlassen, wie William Gortney, Befehlshaber des Nördlichen Kommandos und des Nördlichen Amerikanischen Luftraumverteidigungskommandos der USA (NORAD), sagte.

    Ihm zufolge sind die russischen Fernfliegerkräfte qualitativ besser hochwertiger als die sowjetischen, und das Abfangen der russischen Raketen ist viel schwieriger, als das der sowjetischen Strategiebomber.

    „Die Marschflugkörper sind sehr effektiv und sehr schwer abzuwehren“, sagte Gortney in einer Sitzung des Atlantik-Rates in Washington.

    „Die Herausforderung, vor der wir stehen, besteht aus den russischen Fernfliegerkräften und der Gefahr der russischen Marschflugkörper von U-Booten und anderen Unterwasser- und  Überwasserplattformen.“

    „Das ist eine Herausforderung für NORAD, das seit 57 Jahren für die Verteidigung zuständig war. Die sowjetischen und die russischen Fernfliegerkräfte gehören zu unserem Kampfraum, und wir müssen uns mit ihnen auseinandersetzen“, erläuterte der ranghohe Militär.

    „Russland stellt aber qualitativ bessere Kräfte auf, als die Streitkräfte der Sowjetunion, die vorrangig auf Quantität beruhten. Sie haben jetzt eine andere Doktrin“, fügte der Admiral hinzu.

    Am Mittwoch hatten vier Kriegsschiffe der russischen Kaspi-Flotte 26 Marschflugkörper auf Stellungen des „Islamischen Staates“ in Syrien abgefeuert. Dem russischen Verteidigungsminister Sergej Schoigu zufolge wurden alle in einer Entfernung von maximal 1500 km liegenden Ziele erfolgreich getroffen. Es gebe keine zivilen Opfer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bekämpfung von IS: Überflug russischer Raketen über dem Irak (VIDEO)
    Schläge gegen IS: Russland schickt Raketen über unbewohnter Gegend nach Syrien
    Schiffe der Kaspi-Flotte feuern 26 Marschflugkörper auf IS-Stellungen in Syrien ab
    Russische Marschflugkörper treffen IS-Objekte in Syrien vom Kaspischen Meer aus-VIDEO
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Waffen, Anti-Terror-Kampf, Terrorismus, Marschflugkörper, Kaspi-Flotte, North American Aerospace Defense Command (NORAD), Sergej Schoigu, William Gortney, Syrien, USA, Russland