15:33 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Militär

    Russland zerbombt in der Nacht 27 IS-Ziele in Syrien (VIDEO)

    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (888)
    161546
    Abonnieren

    Die russische Luftwaffe hat in der Nacht zum Donnerstag in Syrien nach eigenen Angaben 27 Objekte der Terrormiliz Islamischer Staat zerbombt. Unter anderem wurden unterirdische Anlagen der Dschihadisten mit bunkerbrechenden Bomben zerstört.

    Unter der Erde versteckte IS-Bunker seien nahe der Ortschaften Arafit und Salma mit betonbrechenden Bomben bekämpft worden, bestätigte Igor Konaschdenkow, Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, am Donnerstag mit. Diese Bunker seien mittels Satelliten entdeckt worden. Zudem hätten Su-25-Kampfjets eine in einem Waldstück getarnte IS-Basis vernichtet. Laut Konaschdenkow hat die russische Luftwaffe in der vergangenen Nacht insgesamt 22 Angriffe in Syrien geflogen. Unter anderem seien eine Kommandostelle des IS am Rande der Ortschaft Tamana und ein Kraftstofflager im Raum Khan al-Assal zerstört worden.

    Russland fliegt seit Mittwoch vergangener Woche auf Bitte der syrischen Regierung Angriffe gegen die Terrormilz IS, die in den letzten Jahren weite Teile Syriens erobert hat. In den ersten sieben Tagen haben russische Jets laut Angaben aus Moskau 110 Ziele der Dschihadisten zerbombt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (888)

    Zum Thema:

    Russische Luftwaffe der Präzision ihrer Schläge gegen IS in Syrien 100 Prozent sicher
    Russische Luftangriffe gegen IS-Stellungen
    Russland beschießt IS-Stellungen vom Kaspischen Meer aus
    Italienischer General: Sieg über Islamischen Staat nur mit Russland möglich
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Syrien, Russland