22:09 02 April 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (888)
    202806
    Abonnieren

    Russland hat am Freitag einen Marschflugkörper des Typs Kalibr in der Barentssee getestet. Wie der Sprecher der Nordflotte, Kapitän zur See Wadim Serga, Journalisten mitteilte, wurde die Rakete vom Bord des untergetauchten dieselbetriebenen U-Bootes „Rostow am Don“ abgefeuert.

    „Das einige Hundert Kilometer entfernte Ziel in der Barentssee wurde mit hoher Präzision getroffen“, sagte der Militär.

    Die russische Marine hatte Marschflugkörper dieser Art am vergangenen Mittwoch gegen Objekte der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien eingesetzt. Vier Raketenkreuzer im Kaspischen Meer feuerten 26 Raketen auf rund 1.500 Kilometer entfernte Ziele in Syrien ab.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (888)

    Zum Thema:

    McCain: USA müssen wegen Russlands Schlägen Regierungsobjekte in Syrien angreifen
    FBI: Immer mehr amerikanische Jugendliche wollen IS in Syrien unterstützen
    US-Außenministerium: Kein Interesse an Konflikt mit Russland wegen Syrien
    Ashton Carters zynische Spekulationen über mögliche russische Verluste in Syrien
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Wadim Serga, Syrien, Russland