Widgets Magazine
11:27 21 August 2019
SNA Radio
    Russische Su-25 auf dem Stützpunkt im syrischen Hmeimim

    Russische Luftschläge desorientierten Terrororganisation Dschaisch al-Fatah

    © Sputnik / Dmitiy Vinogradov
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    262778

    Luftschläge gegen die Kommandostelle von Dschaisch al-Fatah hindern die Organisation daran, ihre Truppen zu koordinieren, die Milizen ziehen sich aus der Kampfzone zurück. Dies teilte der amtliche Sprecher des Verteidigungsamtes Russlands, Igor Konaschenkow, am Sonntag mit.

    Konaschenkow zufolge haben russische Su-25-Kampfjets im nördlichen Teil der syrischen Ortschaft Kafr Zita in der Hama-Provinz eine Kommandostelle der Terrororganisation Dschaisch al-Fatah bombardiert.

    „Infolge des Luftanschlags wurde die Koordination der Truppen der Terror-Organisation Dschaisch al-Fatah in diesem Gebiet stark beeinträchtigt, worauf die Milizen die Kampfzone verließen“, sagte er zu Journalisten.

    „Nach Angaben des Generalstabes der russischen Streitkräfte nimmt die Massendesertion von Kämpfern der Terrorgruppen in den östlichen und nordöstlichen Gebieten der Arabischen Republik Syrien weiterhin zu“, fügte er hinzu.

    Seit dem 30. September fliegt die russische Luftwaffe auf Bitte der syrischen Regierung Angriffe gegen den IS. Russische Jets haben laut Angaben aus Moskau bereits mehrere Hundert Ziele zerbombt und Hunderte Dschihadisten getötet. Das Ziel ist, die syrische Regierungsarmee im Kampf gegen die berüchtigte Terrormiliz zu unterstützen. Mit russischer Luftunterstützung begannen die Truppen von Syriens Präsident Baschar al-Assad in der vergangenen Woche eine großangelegte Großoffensive und konnten bereits weite Gebiete von den IS-Dchihadisten befreien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    Russische Luftstreitkräfte zerstören IS-Versorgungspunkt nahe Damaskus
    Russische Luftwaffe zerstört unterirdische Befestigungsanlagen des IS in Homs
    Russlands Luftwaffe fliegt 39 Angriffe in Syrien, 51 IS-Ziele zerbombt
    Russische Luftwaffe zerstört IS-Ausbildungslager für Selbstmordattentäter
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Terrorgruppe, Terrorismus, Dschaisch al-Fatah, Igor Konaschenkow, Syrien, Russland