07:43 24 September 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    6541
    Abonnieren

    Bei ihren Versuchen, ihre Aktivität in Europa auszubauen, versäumt die Nato die Möglichkeit der Kooperation im Kampf gegen den internationalen Terrorismus, wie die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa am Donnerstag erklärte.

    „Hinter all den Bemühungen sieht die Führung der Allianz nicht das Wichtigste, und zwar dass wir jetzt die Möglichkeit versäumen können, zum ernsthaften weltweiten Problem – dem internationalen Terrorismus – zu kooperieren“, sagte Sacharowa bei einem Briefing.

    Während die Nato-Aktivität im europäischen Raum läuft, „wird das Dialogfenster zum aktuellsten Problem von heute geschlossen und blockiert“, unterstrich die Außenamtssprecherin.

    Die Bemühungen der Allianz werden „sehr dynamisch und aktiv“ gesteigert „in einem Raum, wo es keine Voraussetzungen für eine solche Steigerung gibt“, wobei keine Aktivierung der kollektiven Bemühungen in anderen Regionen, wie etwa dem Nahen Osten und Afghanistan, zu beobachten sei, wo diese wirklich notwendig wären.

    Dabei unterstrich Sacharowa, dass der Terrorbedrohung „ausschließlich kollektiv“ widerstanden werden könne, wobei „beliebige politische Ambitionen und beliebige Vorstellungen darüber, wer am wichtigsten, wer der Erste und wer der Leader sei, beiseite gelassen werden müssen“.

    „Mit ihren Handlungen bringt die Führung der Allianz die künftigen Generationen der Menschen, die in diesen Ländern leben, in Gefahr“, schloss Sacharowa.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Russland will im Anti-Terror-Kampf und bei politischer Regelung in Syrien mitwirken
    Telefonat Lawrow-Kerry: Meinungsunterschiede zu Assads Rolle im Anti-Terror-Kampf
    Außenamt: Russland liefert Syrien Kriegsgerät für Anti-Terror-Kampf
    Russlands NATO-Botschafter: Europäische Raketenabwehr destabilisierend
    NATO droht mit weiteren Sanktionen gegen Russland
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Außenministerium Russlands, NATO, Maria Sacharowa