03:27 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    2772
    Abonnieren

    Russische U-Boote müssen Bereitschaftsdienst im Atlantik leisten, um die Bewegungen der amerikanischen Unterwasserschiffe zu kontrollieren, und niemand kann das verhindern. Dies sagte der Ex-Befehlshaber der russischen Schwarzmeerflotte, Admiral Wladimir Komojedow, gegenüber RIA Novosti.

    Damit kommentierte er einen Artikel in der „New York Times“. Zuvor hatte das Blatt mitgeteilt, dass russische U-Boote laut amerikanischen Aufklärungsinformationen eine „aggressive Tätigkeit“ unweit der Unterwasser-Verbindungskabel führen, die weltweit die Internet-Verbindung  sichern.

    „Die USA lassen mich an Schweden denken, das Angst vor unseren U-Booten hat, die angeblich die ganze Zeit in seinem Hoheitsgewässer präsent sind. Die Angst hat eben tausend Augen. Obwohl die Verbindungskabel tatsächlich da sind, werden wir diese bestimmt nicht beschädigen – weder technisch noch materiell“, sagte Komojedow.

    Niemand könne, so der Admiral, sich dem Recht russischer U-Boote widersetzen, „im Ozean zu fahren und Bereitschaftsdienst zu leisten“. „Was ist denn daran so empörend? Wenn es solche U-Boote gibt, dann müssen sie eben unter Wasser in See stechen und ihre Aufgaben im Interesse unseres Staates erfüllen“, sagte der Ex-Befehlshaber der Schwarzmeerflotte.

    Russische U-Boote müssen im Atlantik bleiben und strategische U-Boote der USA beobachten, weil zwei Drittel des amerikanischen Kernwaffenarsenals gerade auf Submarinen stationiert seien. Allerdings sollte die Lage nicht unterschätzt werden, da die USA über ein verzweigtes Anti-U-Boot-Verteidigungssystem verfügen.

    „Man darf es nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn wir wissen ja, dass die USA mobile Kräfte zur U-Boot-Abwehr und das strategische Unterwasser-Ortungssystem SOSUS haben, mit dem ziemlich große Abschnitte kontrolliert werden können“, schloss der Admiral.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Admiral ruft zu mehr Wachsamkeit gegenüber russischen U-Booten auf
    US-Admiral: Flotten Russlands und der NATO handeln professionell
    US-Admiral besorgt über neue russische Stealth-U-Boote: „Unauffällig und modern“
    Russische Unterwasser-Drohne beunruhigt Pentagon
    Tags:
    U-Boot, Wladimir Komojedow, Russland, USA