Widgets Magazine
15:04 17 August 2019
SNA Radio
    Su-35

    Russland: Hälfte des Waffenexports entfällt auf Flugzeuge

    © Foto : Sukhoi Company (JSC)
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russlands Waffenexporte (275)
    0 656

    Flugzeuge machen fast die Hälfte des Waffenexports des russischen staatlichen Rüstungskonzerns „Rosoboronexport“ aus, wie Unternehmensleiter Anatoli Isajkin am Dienstag in Moskau mitteilte.

    „Das größte Exportvolumen entfällt traditionell auf die Luftwaffentechnik. Derzeit beträgt deren Anteil 47 Prozent des Gesamtvolumens von 'Rosoboronexport'-Lieferungen“, sagte Isajkin.

    Dem Unternehmensleiter zufolge beträgt der Anteil der technischen Mittel und Truppenausrüstung 12 Prozent, der Seestreitkräfte 11 Prozent. Die Luftabwehr macht 26 Prozent aus. Etwa 4 Prozent entfallen auf andere spezialisierte Militärtechnik, einschließlich Weltraum-Technik.

    „Rosoboroneksport“ exportiert mehr als 85 Prozent der gesamten russischen Ausrüstung und technischer Kampfmittel ins Ausland. Der Exporteur arbeitet mit mehr als 700 Unternehmen und Organisationen des militärisch-industriellen Produktionskomplexes Russlands zusammen. Russland kooperiert im militärisch-industriellen Bereich mit über 70 Ländern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russlands Waffenexporte (275)

    Zum Thema:

    Iran kauft russische Jets und Raumfahrtausrüstung für 21 Mrd. Dollar
    Russische Panzer: Große Nachfrage trotz Sanktionen
    Gutes Geschäft trotz Sanktionen: Russland hat Waffenaufträge für $12 Mrd.
    Medwedew: Russland bleibt einer der führenden Waffenexporteure weltweit
    Tags:
    Flugzeug, Waffenlieferungen, Rosoboronexport, Anatoli Isajkin, Russland