11:12 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Russischer Kampfjet Su-34 auf Luftwaffenstützpunkt Hmeimim, Latakia, Syrien

    Russland und Israel sorgen gemeinsam für Flugsicherheit über Syrien

    © Sputnik / Alexandr Astafeev
    Militär
    Zum Kurzlink
    1610418

    Die Militärführungen Russlands und Israels haben eine gemeinsame Arbeit zur Gewährleistung der Flugsicherheit über Syrien organisiert, wie Generaloberst Andrej Kartapolow, Chef der Operativen Hauptabteilung des Generalstabes der russischen Streitkräfte, am Dienstag mitteilte.

    Ihm zufolge ist zwischen dem Fliegerzentrum in der russischen Luftwaffenbasis Hmeimim (Syrien) und der Kommandoführung der israelischen Luftstreitkräfte eine „heiße Linie“ rund um die Uhr in Betrieb. Sie dient dazu, ständig Informationen über die Luftsituation über Syrien auszutauschen.

    Die gemeinsame Arbeit in diesem Bereich werde fortgesetzt, so Kartapolow. Dadurch würden eventuelle Zwischenfälle im Luftraum Syriens bei dem Einsatz der Fliegerkräfte Russlands und anderer Staaten vermieden, so der Generaloberst.

    Russland führt seit dem 30. September auf Antrag des syrischen Präsidenten Baschar Assad präzise Schläge gegen Ziele des Islamischen Staates in Syrien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren