Widgets Magazine
11:03 16 Juli 2019
SNA Radio
    Soldaten der 18. Division des 3. Korps der syrischen Armee im Raum von Palmira

    Syrische Armee geht massiv gegen Terroristen vor

    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Militär
    Zum Kurzlink
    31895

    Die Regierungsarmee von Präsident Baschar al-Assad geht in mehreren Regionen Syriens massiv gegen die Terroristen vor. Nach Angaben von Brigadegeneral Ali Mayhub wurden am Montag im Raum von Palmira 40 Terroristen und 20 gepanzerte Fahrzeuge vernichtet.

    „Die meisten getöteten Terroristen erwiesen sich als ausländische Söldner… Unsere Truppen liefern den Einheiten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erbitterte Gefechte. Wir eroberten auch Positionen von Dschebhat an-Nusra östlich der christlichen Stadt Sadad im Gouvernement Homs“, fuhr der General fort.

    Auch im Gouvernement Deraa seien mehrere Terroristen getötet sowie Kampftechnik zerstört worden. Die syrischen Truppen hätten im Raum von Al-Mudschramak, Al-Kadim und einigen anderen Richtungen angegriffen. Zerstört worden seien drei Mörser und neun mit Maschinengewehren ausgestattete Fahrzeuge.

    „In Bosra-ash-Sham im Gouvernement Deraa wurden Kommandostellen der Terroristen zerbombt und einige Formationen des Gegners aufgerieben… Im Nordwesten des Landes setzt die syrische Armee ihre Offensive gegen die Hochburg von Dschebhat an-Nusra sowie gegen dessen Verbündete im Süden des Gouvernements Aleppo fort.“ Dabei seien mehrere Dörfer und Siedlungen in der Region befreit worden, darunter Baraui, Aziza, Aziza-Salman und Tel-Mamu, sagte Mayhub.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Offensive, ali mayhub, Syrien