23:36 13 November 2019
SNA Radio
    F-15

    USA entsendet F-15 in die Türkei

    © Flickr/ US Air Force
    Militär
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    2411146
    Abonnieren

    Die USA haben sechs F-15-Kampfjets zu Patrouillenflügen im Luftraum der Türkei entsandt, wie der Pentagon-Sprecher Peter Cook mitteilte.

    Wie er betonte, besteht die Aufgabe der Maschinen, die Ende vergangener Woche in der Türkei eingetroffen sind, nicht vordergründig darin, gegen den „Islamischen Staat“ zu kämpfen, deren Kräfte direkt an die türkischen Grenzen herangerückt sind, sondern im Schutz des Luftraums dieses Staates.

    Zugleich verwies Cook darauf, dass die Türkei ein aktiver Teilnehmer der Koalition zum Kampf gegen die Terrormiliz IS sei und ihren Luftraum für Kampfhandlungen gegen den IS bereitstelle.

    Laut Pentagon-Angaben haben die USA im Rahmen ihrer Anti-IS-Kampagne 9.000 Einsätze gegen IS-Positionen in Syrien geflogen. Wie Cook sagte, sollen demnächst weitere US-Kampfmaschinen zu Luftpatrouillen in die Türkei entsandt werden.

    Der Sprecher fügte hinzu, momentan würden im Pentagon Änderungen in der Führung der Operation erörtert. Er ging allerdings nicht ins Detail dieser Änderungen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Türkei verschärft Grenzkontrolle - Zustrom neuer IS-Kämpfer gestoppt
    Türkei warnt Russland und USA vor Bewaffnung der Kurden
    Türkei und USA bereiten umfassenden Militäreinsatz gegen IS vor – türkisches Außenamt
    Kampf gegen IS: US-Kampfjets in Türkei eingetroffen
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Peter Cook, Türkei, USA