07:13 25 November 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (888)
    4731
    Abonnieren

    Die russische Luftwaffe hat in Syrien massive Angriffe gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ geflogen. Die Zahl der Starts ist auf das Doppelte gesteigert worden, berichtete der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu dem russischen Präsidenten Wladimir Putin.

    „Die Zahl der Starts wurde verdoppelt, was es ermöglicht, starke präzise Angriffe gegen IS-Kämpfer auf dem gesamten syrischen Territorium auszuführen“, sagte Schoigu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (888)

    Zum Thema:

    Russland fliegt Luftschläge mit Langstrecken-Bombern gegen IS-Objekte in Ostsyrien
    Russland konzipiert neuen Plan des Lufteinsatzes gegen Syrien
    Russische Luftwaffe greift 140 IS-Ziele in Syrien an - Verteidigungsministerium
    Russische Tu-160-, Tu-95MS- und Tu-22-Bomber greifen Syrien massiv an
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Sergej Schoigu, Syrien