16:10 22 November 2019
SNA Radio
    Russische Langstreckenbomber vor dem Syrien-Einsatz

    Russische Bomber greifen IS-Objekte in Syrien an

    © YouTube / Verteidigungsministerium Russlands
    Militär
    Zum Kurzlink
    3783
    Abonnieren

    Bomber der russischen Fernfliegerkräfte führen momentan einen Schlag gegen IS-Objekte im Osten Syriens. Wie der Befehlshaber der Fernfliegerkräfte, Anatoli Schicharew, am Dienstag mitteilte, sind dabei Bombenflugzeuge der Typen Tu-22M3 im Einsatz.

    Laut Schicharew ist eine verstärkte Staffel von Fernbombern Tu-22M3 aus Mosdok bereits 24 Stunden im Einsatz. Die Angriffsziele befinden sich in den Provinzen Deir ez-Zor und Al-Rakka im Osten Syriens. Der erste Luftschlag  sei zur Nachtzeit erfolgt und der zweite werde in diesem Augenblick  geführt, so Schicharew.

    Russland führt seit dem 30. September auf Bitte des syrischen Präsidenten Baschar Assad präzise Luftschläge gegen Objekte des Islamischen  Staates und der Terrororganisation Jabhat an-Nusra in Syrien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bombenangriffe, Russland, Syrien