23:50 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Russischer Kampfjet Su-30 auf dem Stützpunkt im syrischen Hmeimim

    Kreml dementiert: Keine Bodentruppen in Syrien

    © Sputnik/ Dmitry Vinogradov
    Militär
    Zum Kurzlink
    123236713

    Der Kreml weist Meldungen zurück, laut denen Russland die syrische Armee nicht nur aus der Luft, sondern auch mit Bodentruppen unterstützt.

    In Syrien gebe es russische Flugzeuge und technisches Bedienungspersonal, aber keine russischen Bodenstreitkräfte, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Mittwoch. „Es gibt dort keine Bodentruppen, Russland führt dort keine Bodenoperationen durch.“

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem 30. September auf Bitte der Regierung in Damaskus Angriffe gegen die Terrororganisationen Islamischer Staat und al-Nusra, die in den vergangenen Jahren weite Teile Syriens unter Kontrolle gebracht hatten. Russische Jets haben laut Angaben aus Moskau bereits mindestens 2700 Ziele zerbombt und Hunderte Dschihadisten getötet. Mit russischer Luftunterstützung konnten die Truppen von Syriens Präsident Baschar al-Assad zur Offensive übergehen und mehrere Gebiete befreien.

    Zum Thema:

    Russische Langstreckenbomber fliegen erneut massive Angriffe in Syrien
    IS-Hochburg Rakka: Terroristen fliehen nach russisch-französischem Vergeltungsschlag
    Russische Luftwaffe beginnt „Jagd“ auf Ölkonvois des IS - VIDEO
    Tags:
    Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren