22:58 22 November 2017
SNA Radio
    Flugzeugabsturz an syrisch-türkischer Grenze

    Verteidigungsminister: Rettungseinsatz für Su-24-Pilot erfolgreich beendet

    © REUTERS/ Sadettin Molla
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russischer Kampfjet an türkisch-syrischer Grenze abgeschossen (204)
    67138673122

    Russische und syrische Spezialkräfte haben den Rettungseinsatz für den Piloten des in Syrien abgeschossenen russischen Kampfjets Su-24 erfolgreich abgeschlossen, teilte Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu dem russischen Präsidenten Wladimir Putin mit. Der Pilot sei lebend und gesund zum Stützpunkt gebracht worden.

    „Die Operation wurde erfolgreich beendet. Der Pilot ist zu unserem Stützpunkt gebracht worden. Er ist am Leben und gesund“, sagte Schoigu.

    Dem Minister zufolge dauerte der Einsatz zwölf Stunden. Schoigu bedankte sich bei „allen unseren Jungs, die die ganze Nacht unter kolossalem Risiko gearbeitet haben“. Der Einsatz war um 3.40 Uhr Moskauer Zeit zu Ende.

    „Ich habe dem Obersten Befehlshaber der Streitkräfte Russlands (dem russischen Präsidenten Wladimir Putin – d. Red.) von dem erfolgreichen Abschluss (des Einsatzes – d. Red.) berichtet. Er äußerte dem ganzen Personalbestand, der an diesem Einsatz beteiligt war, Worte des Dankes“, teilte Schoigu weiter mit.

    Themen:
    Russischer Kampfjet an türkisch-syrischer Grenze abgeschossen (204)

    Zum Thema:

    Ein Pilot der abgeschossenen SU-24 gerettet - russischer Botschafter in Frankreich
    Nach vorläufigen Angaben bestätigt Generalstab Tod von Su-24-Pilot
    Su-24-Abschuss: Hubschrauber-Suche nach russischen Piloten - VIDEO
    Moskau: Piloten der abgeschossenen Su-24 in Syrien retteten sich mit Schleudersitzen
    Tags:
    Abschuss, Einsatz, Su-24, Sergej Schoigu, Wladimir Putin, Türkei, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren