06:13 17 Juli 2018
SNA Radio
    Zweisitziges Mehrzweckkampfflugzeug Panavia 200 ( PA-200 ) Tornado beim Abwurf gebremster Bomben auf einer Range

    Berlin setzt Kriegsschiff, Flugzeuge und Drohnen gegen IS in Syrien ein

    © Flickr / Bundeswehr/Rott
    Militär
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    6317124

    Die Bundeswehr soll neben „Tornado“-Aufklärungsjets auch ein Kriegsschiff, mindestens ein Tankflugzeug und Satellitenaufklärung für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien bereitstellen. Das beschlossen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die zuständigen Minister am Donnerstag, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Berlin meldete.

    Die Fregatte soll voraussichtlich den Flugzeugträger „Charles de Gaulle“ absichern, den die Franzosen ins östliche Mittelmeer geschickt haben. Die Tankflugzeuge können Kampfjets der Anti-IS-Koalition in der Luft betanken. Zudem sollen vier bis sechs Aufklärungs-„Tornados“ zum Einsatz kommen, hieß es.

    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Deutscher Diplomat berät in Moskau über Kampf gegen IS
    Nach dem Terror: Krieg, Weltkrieg, totaler Krieg, wer bietet mehr?
    US-Verbündete in Syrien sind erneut Feinde der Türkei
    Rollen deutsche Panzer bald durch Syrien und Jemen?
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Tornado“-Aufklärungsjets, Flugzeugträger „Charles de Gaulle, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren