21:05 14 November 2019
SNA Radio
    Hubschrauber Ka-52.

    Neuste russische Kampfhubschrauber zufällig in Syrien gefilmt - VIDEO

    © Sputnik / Mikhail Voskresensky
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (888)
    3236512
    Abonnieren

    Syrische TV-Journalisten, die nach dem Abschuss des russischen Bombers einen Videobericht zur Rettung des überlebenden Piloten drehten, haben zufällig neue russische Kampfhubschrauber gefilmt.

    Die Ka-52 „Alligator“ und die Mi28N „Nachtjäger“ erscheinen (ab 00:50) nur für ein paar Sekunden im Bild, sind dennoch leicht zu erkennen. Nach Angaben des russischen Militärmagazins VPK wurde das Video auf dem russischen Luftwaffenstützpunkt Hmeimim in Latakia gefilmt.

    Der Angriffshubschrauber Ka- 52 ist mit Panzerabwehrraketen, Luft-Luft- und Luft-Boden-Raketen bewaffnet. Die Mi-28N  ist zur Bekämpfung von Luftzielen und Kriegsgerät auf dem Boden bestimmt.

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem 30. September auf Bitte der Regierung in Damaskus Angriffe gegen die Terrororganisationen Daesh und al-Nusra, die in den vergangenen Jahren weite Teile Syriens unter ihre Kontrolle gebracht hatten. Russische Jets haben laut Angaben aus Moskau bereits mindestens 2.700 Ziele zerbombt und Hunderte Dschihadisten getötet.

    In der vergangenen Woche hat die Türkei einen russischen Jagdbomber abgeschossen, als dieser Angriffe gegen Terroristen in der syrischen Provinz Latakia flog. Einer der Piloten kam bei dem Abschuss ums Leben, der zweite konnte gerettet werden. Nach türkischen Angaben verletzte die russische Maschine den Luftraum der Türkei. Moskau bestreitet das. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums flog der Jet ununterbrochen im syrischen Luftraum.

    Der überlebende Pilot bestätigte, dass der Bomber die türkische Grenze nicht verletzt habe und dass die Türkei ohne Vorwarnung ihre Raketen abgefeuert hätte. Der Vorfall belastete die Beziehungen zwischen Moskau und Ankara schwer. Russlands Präsident Wladimir Putin hat wirtschaftliche Sanktionen gegen die Türkei verhängt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (888)

    Zum Thema:

    Jahrelang im Einsatz: Pentagon „entdeckt“ erst jetzt russische Helikopter in Syrien
    Nach Stationierung des russischen S-400: USA fliegen keine Angriffe in Syrien
    Einsatzvorbereitungen: Russische Hubschrauber in Syrien
    Russische Kampfhubschrauber für Nahost: „Nicht für Paraden“
    Tags:
    Mi-28, Ka-52, Terrormiliz Daesh, Dschabhat al-Nusra, Latakia, Türkei, Syrien