Widgets Magazine
19:10 12 November 2019
SNA Radio
    Kleines Raketenschiff „Grad Swijaschsk“

    Taktik-Übung: Russischer Schiffsverband läuft ins offene Meer aus

    © Foto : Russian Southern Military District Press Service
    Militär
    Zum Kurzlink
    31433
    Abonnieren

    Ein russischer Schiffsverband der Kaspi-Flotte ist zu einer taktischen Übung ins offene Meer ausgelaufen, wie der Pressedienst des Militärbezirks Süd am Dienstag mitteilte.

    Dem Verband gehören die drei kleinen Raketenschiffe „Grad Swijaschsk“, „Uglitsch“ und „Weliki Ustjug“ an. Geplant seien das Training des Zusammenwirkens sowie Aufgaben bei der eventuellen Anwendung von Massenvernichtungswaffen eines hypothetischen Gegners.

    „Die Schiffe werden mit maximaler Geschwindigkeit verseuchte Gewässergebiete passieren und Übungen zum Strahlenschutz, chemischen und biologischen Schutz durchführen“, so der Pressedienst.

    Außerdem sollen Aufgaben zur Absicherung der maritimen Wirtschaftstätigkeit Russlands im Kaspischen Meer absolviert werden, so der Pressedienst.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland startet erstmals Marineübungen in Arktis
    Russisch-ägyptische Marineübung im Mittelmeer: Aktive Phase beginnt
    Grünes Licht in Noworossijsk für russisch-chinesische Marineübung
    Russland und Ägypten vereinbaren Marineübung im Mittelmeer
    Tags:
    Übungen, Weliki Ustjug, Uglitsch, Grad Swijaschsk, Kaspi-Flotte, Kaspisches Meer, Russland