14:41 17 Januar 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 493
    Abonnieren

    Kriegs- und Versorgungsschiffe der russischen Nordflotte sollen im kommenden Jahr Übungsfahrten in die Arktis und ins Mittelmeer unternehmen, teilte der Chef des Pressedienstes der Nordflotte, Kapitän zur See Wadim Serga, am Dienstag mit.

    „Die Nordflotte plant im neuen Ausbildungsjahr, das am Dienstag in den Streitkräften Russlands begonnen hat, Verbände von Kriegs- und von Versorgungsschiffen in die Arktis sowie ins Mittelmeer zu schicken“, so Serga.

    Dem Sprecher zufolge haben die Besatzungen großer U-Jagd-Schiffe und Landungsschiffe im Rahmen der Vorbereitungen auf Fernfahrten ihre Ausbildung aufgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Nordflotte schließt umfassende Übung in der Arktis ab
    Russlands Nordflotte beginnt Kommando- und Stabsübungen in Barentssee
    Taktik-Übung: Russischer Schiffsverband läuft ins offene Meer aus
    Medien: Russland drängt USA im Mittelmeer zurück
    Tags:
    Nordflotte Russlands, Wadim Serga, Mittelmeer, Arktis