Widgets Magazine
20:56 17 Oktober 2019
SNA Radio
    F-16 der türkischen Luftwaffe

    Angst vor russischen Raketen? Türkei stoppt Angriffe in Syrien

    © REUTERS / Umit Bektas
    Militär
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    374357
    Abonnieren

    Die türkische Luftwaffe hat nach dem Abschuss des russischen Jagdbombers in Syrien eigene Flüge über dem Nachbarland eingestellt. Einem Agenturbericht zufolge hat die Regierung in Ankara die entsprechenden Medienberichte nun bestätigt. Im Streit mit Ankara hatte Russland im syrischen Grenzgebiet zur Türkei Flugabwehr-Raketen S-400 aufgestellt.

    Die türkische Luftwaffe fliege seit dem 24. November keine Angriffe mehr gegen die Terrororganisation Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) in Syrien, bestätigte ein türkischer Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur Reuters.

    Am 24. November hatte die türkische Luftwaffe einen russischen Jagdbomber abgeschossen, als dieser Daesh-Stellungen in Nordsyrien bombardierte. Einer der Piloten kam dabei ums Leben. Russland verhängte wirtschaftliche Sanktionen gegen Ankara und stellte im nordsyrischen Latakia Langstrecken-Flugabwehrraketen vom Typ S-400 auf. Wie aus Moskau verlautete, sollen die Raketen mit einer Reichweite von 400 Kilometern für die Sicherheit russischer Kampfjets am Himmel über Syrien sorgen und „alle gefährlichen Ziele vernichten“. Zudem bezog ein russischer Raketenkreuzer vor der syrischen Küste Stellung.

    Video: Stationierung russischer S-400-Raketen in Latakia

    In der vergangenen Woche hieß es aus Washington, die Türkei fliege auf US-Bitte vorerst keine Bombenangriffe in Syrien mehr, um die Spannungen zwischen Moskau und Ankara abbauen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Raketenkreuzer „Moskwa“ schützt russische Luftwaffe in Syrien
    Russischer Raketenkreuzer „Moskwa” in Latakia eingetroffen - VIDEO
    Nach Stationierung des russischen S-400: USA fliegen keine Angriffe in Syrien
    Luftraum absichern: Russische S-400-Raketen bereits in Syrien
    Tags:
    S-400, Terrormiliz Daesh, Türkei, Syrien, USA