08:00 29 März 2020
SNA Radio
    Militär

    Angriff aus dem Mittelmeer: Russisches U-Boot feuerte erstmals Raketensalven auf IS

    Militär
    Zum Kurzlink
    141473
    Abonnieren

    Einen Tag nach dem Angriff des russischen U-Boots „Rostow-na-Donu“ auf Stellungen der Terrororganisation Daesh (auch Islamischer Staat, IS) in Syrien informiert das russische Verteidigungsministerium über Details. Marschflugkörper vom Typ Kalibr seien erstmals salvenweise abgefeuert worden, teilte Pressesprecher Igor Konaschenkow am Mittwoch mit.

    „Das U-Boot ‚Rostow-na-Donu‘ hat erstmals vom Mittelmeer salvenweise Marschflugkörper Kalibr abgefeuert“, sagte Konaschenkow. „Die Besonderheit des Angriffs war, dass die Marschflugkörper aus Unterwasserlage mithilfe der Torpedorohre salvenweise abgefeuert wurden.“ Alle Ziele seien getroffen worden, so der Sprecher weiter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    VIDEO: Russland schießt erstmals Marschflugkörper gegen IS-Objekte vom U-Boot ab
    Mittelmeer: Russisches U-Boot feuert Marschflugkörper auf IS ab
    Medien: Neuestes russisches U-Boot vor Syriens Küste aufgetaucht
    Russische Hilfe an Italien: Russischer Botschafter antwortet auf Vorwürfe über „Rechnungstellung“