19:18 21 November 2019
SNA Radio
    Türkische Panzer an der türkisch-irakischen Grenze

    Moskau: Türkische Invasion in Nord-Irak ist gesetzwidrig

    © AP Photo / Burhan Ozbilici
    Militär
    Zum Kurzlink
    231494
    Abonnieren

    Russland bewertet das Vorgehen der Türkei im Norden des Iraks als gesetzwidrig. Wie der russische Vizeaußenminister Gennadi Gatilow betonte, gibt es kaum Argumente, die die Invasion rechtfertigen könnten.

    „Wir sind der Ansicht, dass das, was im Norden des Iraks geschieht, ein gesetzwidriges Vorgehen der Türkei darstellt“, sagte er vor Journalisten. „Die Invasion in einen Nachbarstaat, dazu noch in solchen Ausmaßen, lässt sich kaum mit Ausbildung, Training usw. rechtfertigen. Deshalb ruft es bei uns Besorgnis hervor.“

    Dieses Vorgehen Ankaras „erschwert die ohnehin komplizierte und angespannte Lage in der Region“, fügte er hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Erdogan: Türkei beabsichtigt keinen Truppenabzug aus Irak
    Moskau: Türkischer Einmarsch in Irak verstößt grob gegen Völkerrecht
    Lawrow: Doppeltes Spiel der Türkei mit Kurden - Ausbildung im Irak, Bomben in Syrien
    Türkische Invasion im Irak: Ein Fall für die Weltgemeinschaft
    Tags:
    Region, Lage, Invasion, Gennadi Gatilow, Ankara, Türkei, Irak