03:46 21 November 2019
SNA Radio
    Türkische Panzer an der türkisch-irakischen Grenze

    Premier Davutoğlu: Türkische Truppen bleiben im Irak

    © AP Photo / Burhan Ozbilici
    Militär
    Zum Kurzlink
    244137
    Abonnieren

    Die Türkei wird ihre Truppen aus dem Nordirak nicht abziehen und ihre Militärpräsenz zum Schutz der türkischen Instrukteure im Land ausbauen, wie Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu in einem Fernsehinterview sagte.

    „Wir haben die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen gegen Angriffe auf das Lager Bashiq ergriffen. Die türkischen Militärs werden dort weiterhin bleiben. Wir haben eine Reorganisierung durchgeführt und Verstärkungstruppen zum Schutz des Lagers geschickt. Unsere Soldaten werden an keinen Kampfhandlungen teilnehmen, sie befinden sich im Irak ausschließlich zur Ausbildung von örtlichen Militärkräften. Die Rechtmäßigkeit ihrer Präsenz im Land steht außer Frage“, zitiert die Agentur RIA Novosti aus einem Interview des Premiers für den türkischen TV-Sender A Haber.

    Russlands Außenminister Serhej Lawrow hatte am 12. Dezember in einem Gespräch mit seinem irakischen Amtskollegen das Vorgehen der Türkei im Nordirak verurteilt und den Einmarsch eines türkischen Panzerbataillons als „rechtswidrig“ bezeichnet. Zuvor hatte sich Bagdad an den UN-Sicherheitsrat mit einer Beschwerde gegen Ankara gewendet.

    Bagdad zufolge war am 4. Dezember ein türkisches Panzerbataillon unter dem Vorwand auf irakisches Gebiet eingedrungen, kurdische Kämpfer ausbilden zu wollen, die gegen die Terroristen kämpfen. Das irakische Außenministerium bezeichnete den Einmarsch als mit den Behörden nicht abgestimmte „feindliche Handlung“.

    Am Samstag hatte der Irak an den UN-Sicherheitsrat ein Schreiben mit der Forderung an die Türkei gerichtet, unverzüglich ihre Truppen aus dem Land abzuziehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Sofortiger Abzug türkischer Truppen“ - Irak appelliert an UNO
    „Okkupation“: Irakischer Abgeordneter kritisiert türkischen Einmarsch in Mossul
    Moskau: Türkischer Einmarsch in Irak verstößt grob gegen Völkerrecht
    Lawrow: Doppeltes Spiel der Türkei mit Kurden - Ausbildung im Irak, Bomben in Syrien
    Tags:
    Ausbildung, Truppen, Ahmet Davutoğlu, Irak, Türkei