09:31 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Militärübungen in Russland

    Intellektuelles Steuerungssystem für Grenzschutz in Russland entwickelt

    © Sputnik / Igor Zarembo
    Militär
    Zum Kurzlink
    101153

    Ein Steuerungssystem für den FSB-Grenzdienst Russlands, das alle Grenzbeamten – von der Streife bis hin zu den Kommandostellen – erfasst, wurde von der Vereinigten Gerätebau Korporation (russ. OPK, gehört zu „Rostech“) entwickelt, wie OPK-Chef Alexander Jakunin am Montag im Gespräch mit RIA Novosti mitteilte.

    „Das intellektuelle (Steuerungs) System haben wir im Interesse des Grenzdienstes entwickelt. Es erfasst alle Grenzbeamten, die am Schutz der Staatsgrenze teilnehmen, — von der Streife bis zu den Kommandostellen. Das System gewährleistet das komplexe Sammeln von Informationen über die Situation zu Lande, zur See und im Luftraum. Es findet eigenständig die besten Varianten zur Ausrüstung eines Abschnitts der Staatsgrenze mit technischen Mitteln für den Grenzschutz“, sagte Jakunin.

    Dieses System „erfüllt Aufgaben zur Planung des Schutzes von Territorien, zum Monitoring, zur Prognose und zur Einschätzung der operativen Situation, es gibt ebenfalls Empfehlungen und Einschätzungen möglicher Risiken“.

    „Das System stützt sich auf russische Software, das heißt, es garantiert den Schutz der Informationsressourcen vor Fremdeinwirkung. Diese Technik wurde erfolgreich an Abschnitten der russisch-kasachischen Grenze, an der Grenze von Kabardino-Balkarien, Karatschajewo-Tscherkessien, Nordossetien sowie Inguschetien getestet“, so der OPK-Chef.

    Laut Jakunin besitzen die modernen Steuerungssysteme „völlig andere Möglichkeiten, eine andere technische Basis – neue Rechentechnik, moderne Telekom-Technologien“.

    „Der Informationsfluss ist schneller, ebenso das Kommando zur Zielvernichtung usw. Darin kommt eine intellektuelle Software zum Einsatz, die den Kommandeuren hilft, Entscheidungen zu treffen.“

    Die OPK ist ein russisches staatliches Unternehmen, das 2014 im Bestand von „Rostech“ zur Organisation einer hochtechnologischen konkurrenzfähigen Produktion in den Bereichen Kommunikationssysteme und —mittel, automatisierte Steuerungssysteme, radioelektronischer Kampf und robotisierte Komplexe für die Streitkräfte Russlands und andere Spezialeinheiten, aber ebenso zur Entwicklung konkurrenzfähiger Erzeugnisse für zivile und doppelte Verwendungszwecke geschaffen wurde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Kontrolle über Grenze im Süden, Fernen Osten und Arktis besonders wichtig
    Moskau: Kiew setzt auf Konfrontation und Spannungen an Grenze zu Russland
    Diplomat kritisiert ständige Präsenz schwerer NATO-Technik an russischen Grenzen
    Russland und Norwegen korrigieren gemeinsame Grenze
    Tags:
    Grenze, FSB-Grenzdienst Russlands, Alexander Jakunin, Russland