14:52 20 November 2017
SNA Radio
    Russische Bomber greifen Ölanlagen des IS in Syrien an

    Russische Bomber vernichten sechs illegale IS-Ölförderanlagen in Syrien

    © Foto: Russian Defence Ministry
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    434531054

    Die russischen Luft- und Raumfahrtkräfte haben in den syrischen Gouvernements Deir ez-Zor und Aleppo innerhalb von zwei Tagen sechs Ölförderanlagen der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat, IS) vernichtet, wie Igor Konaschenkow, Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, gegenüber Journalisten sagte.

    Seit dem 30. September führt Russland auf Bitten des Präsidenten Baschar al-Assad in Syrien präzise Luftschläge gegen Objekte der Terrormilizen Daesh  und al-Nusra-Front aus. Bisher hat die russische Luftwaffe mit Unterstützung durch die Kriegsmarine bereits hunderte Kämpfer und tausende Terrorobjekte vernichtet.

    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    Russische Luftwaffe zerbombt in Syrien 20 IS-Tankwagen auf Weg in Türkei
    Russische Bomber zerstören IS-Konvois mit Schmuggelöl
    Russische Bomber greifen Ölanlagen des IS in Syrien an - VIDEO
    Russische Bombenangriffe auf Terror-Infrastruktur in Syrien - VIDEO
    Tags:
    Öl, Terrormiliz Daesh, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren