Widgets Magazine
12:38 22 September 2019
SNA Radio
    Fla-Raketensystem vom Typ Osa-M

    Syrien: Russischer Bomber zerstört Fla-Raketensystem von IS

    © Foto : Press service of the Ministry of Defence of the Russian Federation
    Militär
    Zum Kurzlink
    132033
    Abonnieren

    Die russischen Luftstreitkräfte haben nahe Damaskus ein Fla-Raketensystem des IS (Daesh) zerstört, das die Terroristen früher bei der syrischen Armee erbeutet hatten. Die Lagekoordinaten des Systems hat das Informationszentrum in Bagdad geliefert, wie der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, sagte.

    “Das Informationszentrum in Bagdad hat uns die Lagekoordinaten des Fla-Raketensystems vom Typ Osa mitgeteilt, welches die Terroristen von der syrischen Armee erbeutet und in die Nähe von Damaskus verlegt hatten. Dank den Aufklärungsmitteln konnte die getarnte Stahlbetondeckung gefunden werden, wo der Komplex sich befand. Für die Zerstörung wurde ein Su-25-Bomber eingesetzt. Die Deckung ist samt dem Fla-Raketensystem mit einem Volltreffer durch eine Fliegerbombe zerstört worden“, so Konaschenkow.

    In der Provinz Hama habe eine Su-25 zudem zwei Artilleriegeschütze und ein in der Nähe befindliches Munitionslager zerbombt, teilte er weiter mit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Luftwaffenchef: Russisches Fla-System S-400 sichert Ordnung in syrischem Himmel
    Russische Fla-Raketen zeigen Spitzenklasse bei großangelegten Tests
    Tags:
    Fla-Raketensysteme, Igor Konaschenkow, Damaskus, Syrien