12:40 25 Juni 2017
Radio
    Syrische Armee startet Offensive gegen Terroristen

    Assads Armee erobert IS-Hochburg in Südsyrien

    © Sputnik/
    Militär
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    1870941625

    Die syrischen Regierungstruppen haben den Hauptplatz der Ortschaft Scheich Miskin nahe der Al-Omari-Moschee im syrischen Gouvernement Deraa unter ihre Kontrolle gebracht. Das geht aus einer Mitteilung des Kommandos der syrischen Armee hervor.

    Laut einer Quelle aus Militärkreisen hatte die Offensive erst nach Abriegelung aller Versorgungsrouten der Terroristen begonnen.  

    Innerhalb weniger Stunden konnten elf Extremisten vernichtet werden, darunter vier Anführer der in Scheich Miskin agierenden bewaffneten Terroristengruppierungen. 

    Gestern hatte das Armeekommando die Rückeroberung der Höhe El-Hosch, 22 Kilometer von der IS-Hochburg in der Provinz Deraa entfernt, bestätigt.  

    Seit dem 30. September führt Russland auf Bitten des Präsidenten Baschar al-Assad in Syrien präzise Luftschläge gegen Objekte der Terrormilizen Daesh und Al-Nusra-Front aus. 

    Mit russischer Hilfe konnten die Regierungstruppen zur Offensive übergehen und mehrere Gebiete von den Dschihadisten befreien.

     

    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Syriens Armee feiert neuen Erfolg gegen IS: Airbase bei Damaskus zurückerobert VIDEO
    Syrien: Fünf Ortschaften in Aleppo mit russischer Hilfe befreit
    Anti-IS-Offensive: Syrische Armee befreit christliche Siedlungen
    Syrische Armee befreit mit Unterstützung russischer Luftwaffe Ortschaften bei Aleppo
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Terrormiliz Daesh, Terrorgruppierung Jabhat an-Nusra, Baschar al-Assad, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren