Widgets Magazine
15:54 23 Juli 2019
SNA Radio
    US-Marineboote

    US-Marineboote verletzten Hoheitsgewässer: Iran verlangt Entschuldigung

    © U.S. Naval Forces Central
    Militär
    Zum Kurzlink
    8624

    Teheran fordert von den USA eine Entschuldigung für die Verletzung iranischer Hoheitsgewässer durch amerikanische Marineschiffe im Persischen Golf, wie die Agentur Reuters unter Berufung auf den Korps der Beschützer der islamischen Revolution mitteilt.

    Laut dem Marinechef des Korps, Ali Fadavi, hat der iranische Außenminister Mohammad Dschavad Zarif mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen John Kerry diesen Vorfall telefonisch besprochen. 

    „Zarif hat eine harte Position vertreten, weil die Seeleute die iranischen Hoheitsgewässer verletzt haben“, so Favadi. 

    Die iranischen Streitkräfte hielten im Persischen Golf zwei Boote der US-Marine auf, nachdem diese in iranische Hoheitsgewässer eingedrungen waren. 

    Grund dafür seien laut einer Mitteilung des Pentagons mechanische Probleme gewesen. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Iran bestreitet Raketenschüsse in Nähe von US-Flugzeugträger
    Iran schießt in gefährlicher Nähe von US-Flugzeugträger
    USA bleiben für Iran der „große Satan“
    Kerry: USA und Iran sind weiter Gegner
    Tags:
    Hoheitsgewässer, Reuters, Ali Fadavi, John Kerry, Mohammad Javad Zarif, Persischer Golf, Iran, USA