13:21 20 Januar 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    14336515
    Abonnieren

    Über 40 Mehrfachraketenwerfer “Tornado-S” und “Tornado-G“ sollen in den Dienst der bei Moskau und Twer stationierten Einheiten des Wehrbezirkes West gestellt werden, teilte dessen Hauptpressesprecher Oberst Igor Muginow am Samstag mit.

    Ihm zufolge hat das „Tornado-S“-System eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern, es zerstört Ziele auf einer Fläche von mehr als 60 Hektar und kann sowohl Einzelgeschosse als auch ganze Salven abfeuern. Der Mehrfachraketenwerfer ist mit einem automatischen Steuerungssystem versehen, das unter anderem eine höhere Schusspräzision gewährleistet.

    Die genannten Raketenkomplexe lösen ihre Vorgänger „Smertsch“ und „Grad“ ab. 
     
     
     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Berliner Konferenz: Haftar verzichtet auf Unterzeichnung von Waffenstillstandsabkommen - Quelle
    Russland schafft neue Airline – nur einheimische Technik in Betrieb
    Dänischer Politiker will Rückkehr von deutschem Schleswig nach Dänemark
    Tags:
    Tornado, Igor Muginow, Russland