12:10 28 März 2017
Radio
    Ein Scharfschütze der syrischen Armee bei Kampfeinsatz

    General: Syrische Armee vertreibt Terroristen Richtung Türkei und Jordanien

    © Sputnik/ Andrey Stenin
    Militär
    Zum Kurzlink
    21143372795

    Die Erfolge der syrischen Streitkräfte im Kampf gegen die Terrorgruppierungen haben die Terroristen zur Flucht Richtung Türkei und Jordanien getrieben. Das teilte Brigadegeneral Ali Mayhub, Vertreter der Streitkräfte Syriens, am Mittwoch in Latakia mit.

    „Die Erfolge der syrischen Armee sorgen ferner für schwere Differenzen unter ranghohen Vertretern des Kommandos der Terroristen… Wir sind fest entschlossen, den Terrorismus zu bekämpfen sowie die Sicherheit und Stabilität im Land wiederherzustellen“, sagte der General.

    Nach Angaben des syrischen Armeekommandos haben die syrischen Fliegerkräfte vom 27. Dezember bis 20. Januar 481 Kampfeinsätze gegen die Terroristen geflogen und dabei 1.662 Objekte ihrer Infrastruktur zerstört, größtenteils in den Gouvernements Damaskus, Homs, Hama, Idlib, Aleppo und Deir ez-Zor. „Vernichtet wurden unter anderem ein Kommandostab der Terroristen, wo Raketenstarts gelenkt wurden, sowie vier Kommandozentralen und eine Fabrik zur Produktion von Munition.“

    Das syrische Militärkommando wies darauf hin, dass die Regierungstruppen von der örtlichen Volkswehr und von der russischen Luftwaffe aktiv unterstützt werden.

     

    Zum Thema:

    Wegen Unwetter: Russische Luftwaffe fliegt weniger Angriffe in Syrien
    EU hat keinen Lösungsplan zu Syrien-Krise – Schweizer Experte
    Maschinen statt Soldaten: Setzt Russland in Syrien Roboter ein?
    Tags:
    Terrorbekämpfung, Ali Mayhub, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    neue Kommentare anzeigen (0)