15:52 26 Februar 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    Beziehungen Russlands mit den Nato-Staaten (247)
    171259
    Abonnieren

    Im Jahr 2016 wird die Gruppierung der russischen Streitkräfte in der westlichen und zentralen Richtung als Reaktion auf die gestiegene Intensität der Nato-Militärmanöver verstärkt, so am Freitag der Befehlshaber der Landstreitkräfte, Generaloberst Oleg Saljukow.

    „Im Jahr 2016 werden drei Divisionen in der westlichen Richtung und eine in der zentralen Richtung aufgestellt“, konkretisierte er.

    Laut Generaloberst Saljukow werden die neuen Divisionen auf der Basis  existierender Brigaden gebildet.

    „Die Aufstellung neuer Divisionen – das ist eine der Maßnahmen als Reaktion auf die gestiegene Intensität der Militärmanöver der Nato-Länder, die wir in letzter Zeit beobachten“, sagte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Beziehungen Russlands mit den Nato-Staaten (247)

    Zum Thema:

    Ex-Außenminister Kinkel: Nato rückte Russland zu nah auf die Pelle
    Putin: Nato und USA wollten allein auf dem Thron sitzen
    Nato-General: Russlands Streitkräfte sind der Nato überlegen
    Lawrow: Russische Panzer rollen niemals auf NATO-Territorium
    Tags:
    NATO, Oleg Saljukow, Russland