SNA Radio
    Alpaslan Celik, stellvertretender Kommandeur der Syrischen Turkmenenbrigade mit Fallschirmteilen des erschossenen russischen Piloten

    Jagd auf Mörder des russischen SU-24-Piloten eröffnet – Medien

    © REUTERS / Stringer
    Militär
    Zum Kurzlink
    Russischer Kampfjet an türkisch-syrischer Grenze abgeschossen (204)
    2938114

    Die russischen Luftstreitkräfte und die syrische Armee haben die Jagd auf Alparslan Çelik begonnen, wie die britische Zeitung The Independent berichtet. Çelik hatte zuvor den Mord an dem Piloten des im November abgeschossenen russischen Kampfflugzeugs SU-24 gestanden.

    Çeliks Ergreifung sei das Hauptziel des syrischen Vormarschs in der Provinz Latakia gewesen, der zur Zurückeroberung einer Reihe wichtiger Städte geführt hat. Eine davon war Ar-Rabia, wo sich der Verfolgte möglicherweise verbergen konnte.

    Alparslan Çelik hatte am 28. Januar die Beerdigung des regionalen Leiters der „Partei der Nationalistischen Bewegung“, Ibrahim Küçük, in Istanbul besucht. Dort habe er gegenüber Journalisten erklärt, dass er zurück nach Syrien fahren wolle, um gegen die Terrormiliz Daesh (IS) zu kämpfen.

    Am 24. November wurde ein russischer Frontbomber vom Typ Su-24 durch eine von einem türkischen F-16-Kampfjet abgefeuerte Luft-Luft-Rakete über syrischem Gebiet abgeschossen. Der Bomber stürzte in Syrien vier Kilometer von der türkischen Grenze entfernt ab. Flugkommandant Oleg Peschkow wurde, nach dem Absprung noch am Fallschirm hängend, von Terroristen am Boden erschossen.

    Ende November war im Internet ein Video aufgetaucht, auf dem Alparslan Çelik erklärte, dass er und seine Mitkämpfer das Feuer eröffnet hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russischer Kampfjet an türkisch-syrischer Grenze abgeschossen (204)

    Zum Thema:

    Nato will Dialog mit Russland wiederaufnehmen – Su-24-Abschuss auf Agenda
    Syrische MiG-29-Jäger geben russischen Su-25 bei Kampfeinsätzen Geleitschutz
    Putin zu Su-24-Abschuss: Ankara hätte sich für Kriegsverbrechen entschuldigen sollen
    Tags:
    Abschuss, Su-24, Alparslan Çelik, Russland, Türkei