12:12 26 Januar 2020
SNA Radio
    Militär

    Moskau: Syrische Terroristen bilden Kinder zu Selbstmordattentätern aus

    Militär
    Zum Kurzlink
    10251
    Abonnieren

    Terrormilizen haben in Syrien eine Gruppe von Kindern gezielt zu Selbstmordattentätern ausgebildet, wie der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, am Mittwoch mitteilte.

    „Nach Angaben von Vertretern der syrischen Opposition, haben Milizen aus den Terrorgruppierungen Dschebhat al-Nusra und Ahrar Al-Scham eine Gruppe von Teenagern  gebildet, die eine Spezialausbildung absolviert hat. Die Halbwüchsigen sollen bei Anschlägen gegen die Zivilbevölkerung in den Provinzen Damaskus, Homs und Latakia eingesetzt werden“, sagte Konaschenkow zu Journalisten. 

    Der Älteste aus dieser Gruppe ist kaum 16 Jahre alt, der Jüngste ist 14, fügte er hinzu.

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem 30. September auf Bitte der Regierung in Damaskus in Syrien Angriffe gegen Stellungen der Terrorgruppen Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) und al-Nusra.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Alarm in Indien: Wollen IS-Kinderterroristen Premier Modi umbringen?
    IS-Kämpfer filmt eigenen Terroranschlag vor seinem Tod
    Tausende Geiseln im Irak in der Gewalt der Daesh-Terroristen
    IS verkauft Siebenjährige auf dem „Brautmarkt“ und rekrutiert Kindersoldaten
    Tags:
    Selbstmordattentaeter, Terrorismus, Kindersoldaten, Ahrar al-Sham, Dschebhat an-Nusra, Syrien