Widgets Magazine
13:24 23 September 2019
SNA Radio
    Lastwagen passieren ungehindert syrisch-türkische Grenze

    Moskau: Türkei versorgt Terroristen im Nord-Westen Syriens mit Waffen

    © Foto : Ministry of Defence of the Russian Federation
    Militär
    Zum Kurzlink
    6813171
    Abonnieren

    Die Türkei versorgt die Terroristen im Nord-Westen Syriens mit Waffen und Kämpfern, wie der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Donnerstag mitteilte.

    „Über den Kontrollpunkt an der türkisch-syrischen Grenze in der Nähe von Reyhanlı-Sarmada werden meistens in der Nacht vom Territorium der Türkei Kämpfer und Waffen für die Terroristen, die die Städte Aleppo und Idlib im Nord-Westen Syriens erobert haben, geschleust“, sagte Konaschenkow zu Journalisten.

    Dem Armeesprecher zufolge nennen die amerikanischen und die Nato-Partner diese „Transport-Karawanen“ mit Waffen für Terroristen „humanitäre Hilfskonvois“. Doch würden in der Türkei Journalisten, die versuchen, herauszufinden, was mit diesen Konvois tatsächlich transportiert wird, inhaftiert.

    Konaschenkow zeigte zudem Fotos von Lastwagen-Standplätzen an der türkisch-syrischen Grenze, die von der syrischen Seite von Terroristen kontrolliert werden, vom 26. Oktober 2015 und vom 30. Januar des laufenden Jahres zum Vergleich.

    „Diese Plattformen wurden erkennbar erweitert und mit einer Grenzwache versorgt. Man erkennt an den Fotos zudem, dass der Ort sehr stark befahren wurde. In Friedenszeiten würden diese Fakten von einem zu erwartenden verstärkten Warenumsatz zwischen den Nachbarländern zeugen. In Kriegszeiten wird somit die Verkehrsinfrastruktur vor einer militärischen Invasion vorbereitet“, so Konaschenkow.

    Derzeit gebe es viele derartige Beispiele an der Grenze zwischen der Türkei und Syrien. „Deswegen wird es Ankara durch das Verbot der Beobachtungsflüge für unsere Militärexperten nicht gelingen, die rechtswidrige militärische Tätigkeit in diesem Gebiet zu verbergen“, schloss Konaschenkow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau zum Verbot von Beobachtungsflügen: Ankara hat etwas zu verbergen
    Verstoß gegen Open Skies: Türkei rechnet mit Unterstützung von NATO und USA
    „Für mehr Transparenz“: Russische Militärbeobachter planen Flug über Türkei
    Lawrow: IS-Ölschmuggel über Türkei gehört unbedingt in UN-Bericht
    Tags:
    Grenzkontrolle, Kämpfer, Waffen, Terroristen, Igor Konaschenkow, Russland, Syrien, Türkei