Widgets Magazine
15:03 20 August 2019
SNA Radio
    Nato-Übung

    Russland zu NATO: Besser auf Kooperation statt Krieg konzentrieren

    © Flickr / SHAPE NATO/Arkadiusz Dwulatek
    Militär
    Zum Kurzlink
    Beziehungen Russlands mit den Nato-Staaten (247)
    4648

    Die NATO braucht sich nicht auf einen Krieg mit Russland vorzubereiten, sondern sollte sich gemeinsam mit Moskau auf reale Sicherheitsherausforderungen konzentrieren, wie der russische Nato-Botschafter Alexander Gruschko sagte.

    „Wie wir sehen, liegt das Hauptaugenmerk (der NATO – Anm. d. Red.) derzeit darauf, Russland in Schach zu halten. Nicht nur politisch, sondern auch mit militärischen Mitteln. Diese Verbindung aus militärischer Planung und Politik ist eine gefährliche Tendenz. Das ist nicht unsere Wahl“,  sagte Gruschko im Interview gegenüber dem „Wall Street Journal“.

    Der russische Nato-Botschafter betonte weiter, dass Russland fest daran glaube, den Weg zum Aufbau eines neuen Europas weitergehen zu können. 

    Gruschko erinnerte weiter daran, dass der Russland-Nato-Rat an bedeutenden Projekten gearbeitet und damit einen wichtigen Beitrag zur Lösung aktueller Sicherheitsprobleme geleistet hat, wie beispielsweise beim Drogenhandel in Afghanistan.

    „Wir glauben fest daran, dass es eine Möglichkeit für die Nato und Russland gibt, sich auf echte Sicherheitsherausforderungen wie Terrorismus, Afghanistan und regionale Instabilität zu konzentrieren“, sagte Gruschko. Moskau sei bereit, die Kooperation mit der Allianz in verschiedenen Situationen fortzusetzen. 

    Die Kooperation zwischen der NATO und Russland wurde 2014 im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise auf Initiative der Allianz eingestellt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Beziehungen Russlands mit den Nato-Staaten (247)

    Zum Thema:

    Ex-Generalsekretär Solana: Nato in Osteuropa – Verstoß gegen Grundakte
    Russischer Nato-Botschafter: Keine Konfrontation, aber Antwort an Allianz
    Nato steigt in Bekämpfung der Flüchtlingskrise ein
    NATO bekämpft Flüchtlinge - Merkel ist entzückt, nicht entsetzt
    Tags:
    NATO, Alexander Gruschko, Russland